menu
0

Wollen wir das Rad neu erfinden?

Wenn ich Sie bitte, an eine Bohrmaschine zu denken, was sehen Sie dann vor sich?

Die Bohrmaschine hat eine erkennbare Form, einen Griff und in einem rechten Winkel davon befindet sich der Bohrkopf. Unerlässlich beim Heimwerken und das Werkzeug sieht auch noch cool aus. Die Bohrmaschine ist bei Erwachsenen und Kindern populär. Schauen Sie sich das Angebot an Spielzeug-Bohrmaschinen an. Sogar große Marken als Bosch und Black & Decker haben Spielzeugvarianten auf den Markt gebracht. Und zwar alles Varianten des gleichen Modells.

Warum sieht die ToolKid-Bohrmaschine dann anders aus? Ist es überhaupt empfehlenswert, eine andere Form zu wählen? Will ToolKid das Rad neu erfinden?
Nein, das nicht. Unser Ziel ist es, das Werkzeug so weit wie möglich an Werkzeugen von Erwachsenen zu orientieren, damit Kindern später einen leichteren Übergang empfinden.

Nein, es ist eine ergonomische Überlegung. Eine bewusste Entscheidung, durch die Kinder mit Freude bohren können.

Der Grund ist, dass das traditionelle Bohrmaschinenmodell für Kinder nicht funktioniert. Ich werde Ihnen erklären, warum das so ist. Es hat mit der Hand-Augen-Koordination zu tun. Die Entwicklung der Grob- und Feinmotorik von Kindern verläuft zusammen mit der Hand-Augen-Koordination. Dies ist ein Vorgang, der sich in der Kindheit vollzieht und um das 12. Lebensjahr abgeschlossen ist. In der Praxis hat sich gezeigt, dass Kinder das traditionelle Bohrmaschinenmodell nicht gut ausrichten konnten. Die Folge waren schräge Löcher. Das Gewicht des Bohrkopfes verstärkte diesen Effekt und regelmäßig brach der Bohrer ab. Und dann macht Bohren keinen Spaß mehr.

Es ist deshalb nicht so einfach, nur das Gewicht und die Abmessungen zu verringern und schon hat man eine Kinderbohrmaschine.

ToolKid stellt das Kind in den Mittelpunkt. Wir betrachten die physischen Möglichkeiten, also die Größe von Kinderhänden in Verbindung mit der Motorik. Deshalb ist die ToolKid-Bohrmaschine ein gerades T-Modell, das Kinder gerade ausrichten und deshalb gerade bohren können. Während eines Benutzertests mit den TookKid-Prototypen, der an der TU Delft stattfand, bevorzugten die Kinder statt der kleineren Variante des traditionellen Modells bereits schnell das T-Modell. Kinder finden selbst heraus, was funktioniert und entscheiden sich dafür. Und es geht beim Bohren lernen doch um die Freude, oder? Und wenn etwas gut klappt, schmeckt das nach mehr…

Die ToolKid-Bohrmaschine ist noch immer sehr populär. Nicht nur bei Kindern, auch Erwachsene haben entdeckt, wie praktisch das Gerät ist, vor allem bei Sperrholzbearbeitung und im Modellbau.

Selbstverständlich wurde auch an die Sicherheit gedacht, denn es geht um Kinder. Möchten Sie mehr über die Funktionsweise der Bohrmaschine erfahren? Sehen Sie sich dazu unseren Film an YouTube.

Die technologische Entwicklung steht nicht still und um stets die neusten Techniken zu nutzen, arbeiten wir eng mit unseren Lieferanten zusammen. Vor einigen Jahren haben wir die Li-Ion-Technik für die Stromversorgung übernommen. Die Bohrmaschine wurde dadurch sparsamer im Verbrauch, belastet die Umwelt weniger und der Akku lieferte eine höhere Leistung. Vor kurzem haben wir, gemeinsam mit dem Lieferanten des Akkus, die Elektronik neu aufgebaut, um die Kapazität der Stromversorgung noch besser ausnutzen zu können.

Und die Ausstattung im Inneren wurde mit anderen Übersetzungen und Materialien versehen, um die Kräfte besser dosieren zu können. Außerdem haben wir die Ladestation, die Sie im Film noch sehen konnten, verändert und gegen ein USB-Kabel ausgetauscht. Fast jeder hat ein USB-Ladegerät. Warum sollten wir also eines mitliefern, damit der Stapel ungenutzter Geräte noch weiter wächst?

Und genau wie die Bohrmaschine für Erwachsene wird nun alles in einem robusten, stabilen Koffer verstaut. Wie cool ist das denn!

Alle Merkmale der ToolKid-Bohrmaschine nochmals in der Übersicht:

PRAKTISCH

  • Kinder können das T-Modell besser ausrichten
  • und einfacher gerade bohren
  • und die Bohrmaschine mit beiden Händen festhalten

SICHER

  • der Bohrkopf dreht sich nicht mit
  • sicheres Bohren mit geringen Drehzahlen (bohrt in Holz, nicht in die Haut)
  • Bohrer bleibt bei plötzlichem Zurückziehen der Bohrmaschine im Holz zurück

 

NACHHALTIG

  • Li-Ion-Akku hat eine lange Lebensdauer und kurze Ladezeit
  • moderne Technik für optimale Kapazität der Stromversorgung
  • qualitativ hochwertig und recycelbar

 

Wollen Sie Ihr Kind mit dieser coolen Bohrmaschine überraschen?

Mit freundlichen Grüßen

Lise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.